image description
Anzeigen für Portionen

Zutaten

  • 15.555 Gramm Weizenmehl glatt Typ 700
  • 15.555 Gramm Wasser kalt
  • 0.278 Gramm frische Hefe
  • 31.389 Gramm gereifter Vorteig (Poolisch)
  • 45.278 Gramm Weizenmehl glatt Typ 700
  • 20.833 Gramm Wasser kalt
  • 0.611 Gramm frische Hefe
  • 1.222 Gramm Flüssigmalz
  • 1.556 Gramm Salz
  • 0.444 Gramm Kümmel ganz
  • 0.5 Gramm Kümmel ganz (zum Bestreuen)
  • 0.5 Gramm Meersalz grob (zum Bestreuen)
  • 0.5 Gramm Roggenmehl glatt (zum Ausarbeiten der Teiglinge)

Salzstangerl eignen sich zu jeder Mahlzeit, ob warm oder kalt. Diese schmecken mit oder ohne Belag, als Begleitung zu einem Gulasch oder einfach so...

Ergibt gesamt 1824g Teig für 18 Salzstangerl á ca 100g
Sollte Ihre Küchenmaschine mit dieser Teigmenge nicht zurechtkommen dann diesen einfach auf 2 Mal kneten

Vorteig
280g Weizenmehl Type 700
280g Wasser kalt
5g frische Hefe
Alle Zutaten gut vermischen mit Frischhaltefolie luftdicht zugedeckt für 12-15 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen

Hauptteig:
565g gereifter Vorteig
815g Weizenmehl Type 700
375g Wasser kalt
11g Hefe
22g Flüssigmalz
28g Meersalz
8g Kümmel (wer keinen Kümmel mag kann diesen einfach weglassen)

grobes Meersalz und Kümmel zum Bestreuen, glattes Roggenmehl zum Ausarbeiten der Salzstangerl

Alle Zutaten für ca 10 Min zu einem glatten Teig kneten und danach den Teig für ca. 30 Minuten in der Knetschüssel zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Den Teig herausnehmen, in 100g schwere Teigstücke abwiegen, und zu runden Teigballen schleifen und danach in der Pimotti Pizzabllenbox danach wieder für 75 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Die Teiglinge nur mit Roggenmehl zu Salzstangerl ausformen und wieder zurück in die Pimotti Pizzaballenbox.

Dort weitere 20-30 Minuten ruhen lassen. Danach mit einem Pinsel mit etwas wasser bestreichen und Salz und Kümmel nach Belieben darüber. Die einzelnen Salzstangerl werden dann mit zwei Händen behutsam nach der Reihe herausgenommen und auf den gut vorgeheizten Pimotti Pizzastein gelegt. Das ist einzeln etwas fummelig und funktioniert am besten wenn man den Stein im Backroh auf einer Auzugschine liegend, herausgezogen hat. Bitte den Auszug zuvor sanft im kalten Zustand mit Stein testen!

Die Salzstangerl werden dann am aufgeheizten Stein bei 250°C (mit Ober und Unterhitze) für ca 10-15 Minuten gebacken bis sie goldbraun sind. Schwaden Sie die Salzstangerl kurz nachdem Sie diese in den Ofen gebene haben. Nehmen Sie ein kleines Glas mit warmen Wasser und schütten ie diese auf ein heißes Backblech, welches im Ofen zuvor ganz unten mitaufgeheizt wurde. Achtung machen Sie das schnell und schließen Sie die Türe auch wieder schnell, da hier enorm heißer Wasserdampf aufsteigt!

  • In facebook teilen
  • Auf Pinterest teilen
  • Per twitter teilen
  • Per Email teilen