Das perfekte Hamburgerbrötchen - Burger Buns wie sie sein müssen

Wer kennt das nicht mit den gekauften Burgerbrötchen: belegt und beim ersten Bissen zerfällt das Kunstwerk in Einzelteile *grrr*

Dieser Burger Bun besteht allen Anforderungen:
1) es muss fabelhalt schmecken
2) es hält bis zum letzten Bissen ohne zu zerfallen
3) Saucen sowie der Saft des Pattie werden kompromisslos aufgenommen

3 fachen Test bestanden - dieses Rezept wandert ins neue Pimotti Rezeptbuch!

Das perfekte Hamburgerbrötchen (8-12 Stück)

200 ml Wasser
40ml Milch
1/4 Würfel frische Hefe
1/3 Block Butter (ca 80-85g)
2 EL Zucker
1 TL Salz
500 g glattes Mehl W700(in Deutschland Typ 550)
1 Ei

Zusätzlich
1EL verrührtes Ei
2 EL Milch
2 EL Wasser
Sesam für oben drauf

Den Pimotti Pizzastein in kalte Backrohr legen und bei Ober- und Unterhitze auf 250°C aufheizen. Wenn die Temperaturanzeige erlischt noch weitere 5 Minuten je Zentimeter Steinstärke weiter aufheizen.
Wasser, Milch und ca 30% des Zuckers mit Hefe verrühren und zur Seite stellen. Das Ei in einem extra Gefäße verquirlen. Mehl, Butter, Salz, restlicher Zucker und das verquirlte Ei (bis auf einen EL) sowie die Flüssigkeit in einer Schüssel verrühren und zu einem glatten Teig kneten bis sich dieser schön von der Schüssel löst. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1,5 Stunden gehen lassen.
Teil aus der Schüssel stürzen und je nach gewünschter Burgergröße in 11-12 Stück teilen mit ca. 80-85g für ca. 11cm Patties bzw in 7-8 Stücke für ca 15 cm Patties.
Die Teiglinge wieder zugedeckt für ca 45Minuten gehen lassen.
Das restliche Ei mit dem Wasser und Milch verquirlen. Die Teiglinge sehr sprsam, damit nichts runter rinnt mit der Eimischung bestreichen. Teiglinge zart auf einen bemehlten Untergrund umheben und auf den Pimotti Brotbackstein einschießen. Mit ca 1/8 Wasser Schwaden. Temperatur auf 200°C zrückdrehen und 14-16 Minuten goldgelb backen